Social Media/Anästhesiologie 2.0

Als glühender Verfechter des FOAM (“free open access medical education”) nutze ich soziale Medien in erster Linie zur Erweiterung meines beruflichen Horizontes.

Dazu zählt in erster Linie mein Twitteraccount.

Zur Zeit arbeite ich an der Entwicklung eines Kurskonzeptes zur Vermittlung von Onlinekompetenzen für Ärzte aller Ausbildungsstufen.